11.05.2018 Schlosskirche St. Jakobus, Winnenden

Am 11.5.2018 fand eine Hochaltar-Führung in der Schlosskirche St. Jakobus, Winnenden statt.

Die Schlosskirche wurde als Kirche des Deutschritterordens im 14. Jahrhundert erbaut. Der Hochaltar erinnert an die Bedeutung der Kirche als Station auf dem mittelalterlichen Jakobspilgerweg nach Santiago de Compostela. Heute liegt die Schlosskirche wieder am neu erschlossenen Jakobsweg von Rothenburg ob der Tauber nach Rottenburg am Neckar.

Der aus Lindenholz geschnitzte Altar zeigt den Hl. Jakobus und andere Heilige der damaligen Zeit. Auf den Seitenflügeln wird u.a. die Legende vom „Hühnerwunder in Santo Domingo“ dargestellt. Pfarrer Sieger Köder hat dieses Ereignis künstlerisch aufgenommen und in einem Bild dargestellt. Dieses Bild, ein Geschenk der Kolpingsfamilie Abtsgmünd, anlässlich des 50jährigen Jubiläums der Kolpingsfamilie Winterbach, haben wir in unserem Kolpingraum angebracht.

Weitere Informationen unter:

http://www.ev-kirche-winnenden.de/schlosskirche-winnenden.htm

  • Schlosskirche1Schlosskirche1
  • Schlosskirche2Schlosskirche2
  • Schlosskirche3Schlosskirche3
  • Schlosskirche4Schlosskirche4

Drucken   E-Mail